superfromm

superfromm

#41 Weil ihr mir so fehlt!

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Das Kind kommt viel zu früh zur Welt. Die Mutter kann nicht darauf reagieren - im Koma bleibt die Zeit stehen. Sagt man.
Sie weiß auch nichts davon, dass ihr Kind es nicht geschafft hat.
Niemand muss ihr die traurige Nachricht übermitteln, denn nur wenige Stunden später folgt sie ihrem Kind in den Himmel.

Die (Groß-)Eltern können das Leid kaum (er-)tragen. Noch einmal drücken sie den kleinen Leichnam an sich, streicheln die leblosen Finger und legen das Baby zum Abschied auf die Brust ihrer Tochter.
Worte finden sie keine. Jahrelang nicht.

Wie kann man nach einem solchen Schicksalsschlag weiterleben? Findet man Worte für das Unerklärliche? Schafft man den Weg zurück ins Leben?


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.

Über diesen Podcast

superfromm kommt wöchentlich.
superfromm ist ein Mix aus Drama, Comedy und Alltagszoff.
Vor dem Mikro ist im Atelier. Hier hocken Alltagshelden. Also Leute, die ihr Leben meistern. Manchmal hart an der Grenze zum Machbaren. Mutige Typen, die a) unbequeme Entscheidungen treffen und b) diese auch durchziehen.
Respekt.

von und mit Thomas Meyerhöfer

Abonnieren

Follow us