superfromm

superfromm

#22 Warum er keine frommen Sprüchen hören will

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Hinter verschlossenen Türen Pflichtprogramme abspulen... das ist nicht seine Welt. Dafür die Not der vernachlässigten Kinder.
Nachts sieht er zwei Kleinkinder Hand in Hand durch die Straßen irren.
Das zerreisst ihm sein Herz und verändert alles.

Mit zwei Freunden und einem Fußball steht er an einem Dienstagnachmittag am Bolzplatz. Das war vor mehr als zehn Jahren.
Heute wohnt er mit seiner Familie mitten unter den Hilfsbedürftigen. Wurde Freund und Partner und Helfer derjenigen, für die sich keiner interessiert.
Und wenn es sein muss, begleitet er seine Jugendlichen bis an die Grenze zwischen Leben und Tod.


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.

Über diesen Podcast

superfromm kommt wöchentlich.
superfromm ist ein Mix aus Drama, Comedy und Alltagszoff.
Vor dem Mikro ist im Atelier. Hier hocken Alltagshelden. Also Leute, die ihr Leben meistern. Manchmal hart an der Grenze zum Machbaren. Mutige Typen, die a) unbequeme Entscheidungen treffen und b) diese auch durchziehen.
Respekt.

von und mit Thomas Meyerhöfer

Abonnieren

Follow us