superfromm

superfromm

#9: Morgen ist nichts im Vergleich zu gestern

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Am Anfang war's der Schmuck, der nicht mehr angelegt wurde. Später kamen die vielen vergessenen Termine hinzu. Dazu die immer gleiche Kleidung. Das selbe Essen Tag für Tag.
"Demenz kann jeden betreffen", sagt sich so leicht. Doch wenn die eigene Mutter davon betroffen ist, sich zum Kleinkind verwandelt ... sich von allen entfremdet, dann beginnt die schwerste Zeit für die Hinterbliebenen: weit weg und doch da; fremd und doch noch ein Rest Vertrautheit; schrill und still.
"Morgen ist nichts im Vergleich zu gestern" ist ein aufrüttelnder Bericht über die Demenz - und gibt Hilfestellung im Umgang mit den Kranken ... und mit sich selbst.


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.

Über diesen Podcast

superfromm kommt wöchentlich.
superfromm ist ein Mix aus Drama, Comedy und Alltagszoff.
Vor dem Mikro ist im Atelier. Hier hocken Alltagshelden. Also Leute, die ihr Leben meistern. Manchmal hart an der Grenze zum Machbaren. Mutige Typen, die a) unbequeme Entscheidungen treffen und b) diese auch durchziehen.
Respekt.

von und mit Thomas Meyerhöfer

Abonnieren

Follow us